Test: Battlerite Royale

Die Battlerite Entwickler Stunlock Studios haben ihrem Spiel ein Battle Royale Modus verpasst und das Konzept macht Spaß. Es ist etwas anders als die anderen BR Spiele PUBG oder Fortnite. Die Basis ist die selbe, 30 Spieler sind auf einer Map und versuche der letzte Überlebende zu sein. Bei der Ansicht und den Charakteren sieht es dann etwas anders aus.

Battlerite Royale hat eine Top Down Ansicht und die aktuell 20 Helden die aus dem Battlerite Universum kommen haben Fähigkeiten die sich hier und da gegenüber dem Basisspiel unterscheiden. Am Anfang startet man mit seinem Standard Angriff und man kann sich einen weiteren dazu kaufen. Alle weiteren Fähigkeiten muss man sich auf der Map zusammen suchen. Neben den Fähigkeiten kann man Tränke, Ausrüstungen, Gold und Waffen (Meteor, Fallen und Geschütztürme) finden. Dein Gold kannst du bein Händlern die auf der Karte verteilt sind für Fähigkeiten, Ausrüstungen und Verbrauchsgegenstände eintauschen.

 

In der Beta wurden die Spielmodi Duo und Solo angeboten. Ob es irgend wann mehr geben wird ist noch nicht bekannt. Im Duo-Modus gibt es die Besonderheit das man nach einem Tot wieder zurück geholt werden kann. Dazu muss man nur ein Portal zum Wiederbeleben finden . Dadurch ist das Match nicht gleich verloren wenn der Partner gestorben ist.

Battlerite Royal Karte

Die Map hat für 30 Spieler eine gute Größe so das die Spiele nicht langweilig wirken. Es kann zwar vorkommen das man bis in die top 10 keinen Gegner sieht aber die Kämpfe sind dafür richtig spannend.

Battlerite Royale wird ein eigenständiges Spiel werden und am 26.9 als Early Access auf Steam starten. Für 19.99€ ist man auch gleich am Anfang mit dabei und für Besitzer des Battlerite Champions Pack ist es 50% günstiger. Alle Skins, Mounts usw aus deinem Battlerite Account werden auch im Royale Game verfügbar sein. Falls du jetzt noch weiter fragen hast findest du hier die offiziellen FAQ

Fazit

Vor dem eigentlichen Fazit ist noch zu erwähnen das ein Kollege und ich die gleiche Spielidee früher schon mal umsetzen wollten. Da uns aber Zeit und Erfahrung fehlt sind wir ganz froh das es jetzt einer Umgesetzt hat der sich damit auch auskennt.

Das Spiel macht super viel Spaß. Die verschiedenen Helden mit ihren Fähigkeiten machen jedes Spiel aufs neue Spannend. Ob sich später irgend ein Held durchsetzt ist abzuwarten aber durch die Unterschiedlichen Klassen es ist sehr dynamisch. Hoffentlich hält sich Battlerite Royale lange und geht nicht gleich wieder unter.

Solo Match aus der Beta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.